You are here: Home Fahrzeuge >

C-Type Replika

Unglaublich wie die Zeit verfliegt. Wir wissen zwar nichts Genaues über die Geschichte dieses Wagens, sehen aber, dass er sicher schon seit 1988 in dieser Form in der Schweiz in Verkehr steht. Wenn man nach den Vorgaben des Schweizer Veteranenstatus geht, würde dieses Auto nächstes Jahr Veteran, denn mindestens seit 1988 ist dieser Wagen unverändert und daher berechtigt. Das ist aber alles kein Problem, denn der Wagen ist bereits Veteran. Im 2018 kann man auch eine FIVA Karte beantragen. Dieser C-Type könnte ein früher Proteus sein. Die Bodynummer des Herstellers lautet: 101.
Die Repliken aus dieser frühen Epoche sind noch nicht so exakt geformt wie die heutigen, daher sind die Seiten etwas flacher und die Nase etwas steiler, der Innenraum ist mit Teppich und Leder ausgekleidet. Neben diesen Details aber läuft und fühlt sich dieser Wagen super an auf der Strasse und fährt sich willig und präzise. Obwohl er „nur“ durch zwei HD6 Vergaser atmet, beschleunigt er wie Pressluft und wir sind sicher, dass er von Null auf Hundert einem echten XK120 C mindestens ebenbürtig ist.

Die Carrosserie ist wie für frühe Repliken normal, aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Sollte einem dies gelegentlich nicht mehr gefallen, kann eine Aluminium Carrosserie aufgesetzt werden. In Anbetracht, dass die Strassenverkehrsämter immer strenger werden und solche Wagen kaum mehr zuzulassen sind, eine Möglichkeit sich mit Fine-Tuning eine exakte Replika zu erschaffen.

Fr. 126'500.--